Das Varusschlacht-Museum hat ein umfassendes Hygienekonzept entwickelt, um das Ansteckungsrisiko für Besucher*innen auf ein Minimum zu begrenzen. So wurden eine Vielzahl an Maßnahmen umgesetzt, damit das Museum und der Park seit dem 09. Mai wieder besucht werden können.
Nach wie vor gibt es für Interessierte zusätzlich viele Möglichkeiten, das Museum virtuell zu besuchen und mit dem Varusschlacht-Team in Kontakt zu treten. Unter den folgenden Links finden sich virtuelle Rundgänge, aber auch die archäologischen Funde werden in den Mittelpunkt gerückt…

www.kalkriese-varusschlacht.de/museumsblog
www.de-de.facebook.com/Varusschlacht
www.instagram.com/varusschlacht-museum
www.youtube.com/varusschlacht-im-osnabruecker-land

Für Schüler*-/Lehrer*innen und alle anderen an der Varusschlacht interessierten Menschen gibt es zudem die Online-Lernzentrale. Hier gibt es Unterrichts-/Lernmaterial zu den Themen Römer, Germanen, Kalkriese und Archäologie mit kniffligen Aufgaben, Lückentexten und jeder Menge Lernstoff für das „Homeschooling“ zum kostenlosen Download:

www.kalkriese-varusschlacht.de/museum-online/lernzentrale

Copyright: Varusschlacht im Osnabrücker Land gGmbH, Museum und Park Kalkriese