Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ist auch das Diözesanmuseum bis auf Weiteres geschlossen. Führungen und Veranstaltungen fallen ebenso aus. Bis zur Wiedereröffnung laden die Mitarbeiter*innen Sie ein, den digitalen Domschatz online zu besichtigen!

Hinter den Kulissen des Museums wird fleißig weitergearbeitet. Alles wird auf Hochglanz poliert, damit die Schätze richtig strahlen, wenn wieder geöffnet werden darf. Um die Wartezeit darauf zu verkürzen, stellen die Mitarbeiter*innen jeden Tag unter dem Hashtag #digidomschatzosna ein Lieblingsobjekt auf Instagram und Facebook vor. Videos mit kurzen Führungen und Ideen für zu Hause werden bald folgen!

Zudem informiert das Diözesanmuseum auf all seinen Social-Media-Kanälen auch über die aktuelle Situation und berichtet, sobald es eine Perspektive gibt…

www.bistum-osnabrueck.de/digitaler-domschatz

Foto: Diözesanmuseum Osnabrück