Bildrechte: Literaturbüro Osnabrück – Kulturabdruck

Osnabrück hat ein neues Internetmagazin – den „Kulturabdruck“.
Der inhaltliche Bogen des nichtkommerziellen Online-Magazins reicht von der Stadtgeschichte über Literatur, Kunst, Musik und Zoogeschichten bis hin zum Thema Schreiblabor. Komplexe gesellschaftliche Entwicklungen, historische Details, außergewöhnliche Landschaften oder vergessene Kunstwerke: Überall werden Kulturabdrücke hinterlassen, die Beachtung verdienen, in der medialen Berichterstattung und öffentlichen Aufmerksamkeit aber kaum eine Rolle spielen. Die Beiträge des Magazins drehen sich immer wieder um bemerkenswerte Zeugnisse menschlichen Gestaltungswillens – was nicht ausschließt, dass auch totale Zivilisationsbrüche zur Sprache kommen. Im Idealfall bildet das Magazin im Laufe der Zeit selbst einen Kulturabdruck, der das Interesse an Personen und Ereignissen wachhält und die Debatte weiterträgt.
Die Autor*innen widmen sich insbesondere Themen aus der Region Osnabrück, dem benachbarten Münster(land) und umliegenden Gebieten. Überregionales ist jedoch ebenso wenig ausgeschlossen wie Zeitloses oder ganz und gar Abseitiges.

www.kulturabdruck.de