Das junge Orchester setzt sich aus talentierten Schüler*innen, Studierenden, ambitionierten Amateuren und Profis zusammen, um in seinen Projekten anspruchsvolle, wie auch außergewöhnliche Konzertprogramme einzustudieren und in verschiedensten (Konzert)Räumen zu präsentieren.
Unter der musikalischen Leitung des renommierten Osnabrücker Dirigenten Christopher Wasmuth kann das Orchester mittlerweile auf viele außergewöhnliche Projekte zurückblicken. Dabei standen Werke aller Epochen und Genres, Gattungen und Besetzungen auf dem Spielplan, wie Johannes Brahms’ 1. Sinfonie oder die Jupiter-Sinfonie KV 551 von W. A. Mozart aus der Klassik und Romantik, Arthur Honeggers Pacific 231 oder Johan Adams’ Short Ride In A Fast Machine aus dem 20. und 21. Jahrhundert oder die Uraufführung des Concertino für Orchester von Peter Witte aus der Moderne.
Einen kurzen Blick in die mitreißende und emotionale Qualität dieses Osnabrücker Liebhaberorchesters könne Sie hier erhaschen:

www.jp-os.de/videos

Copyright: Junge Philharmonie Osnabrück