Januar 2019

01janAlle Tage31dezStadtgeschichte von GeorgsmarienhütteDauerausstellung(Alle Tage) Georgsmarienhütte | Museum Villa Stahmer, Carl-Stahmer-Weg 13 Veranstalter: Museum Villa Stahmer Eintritt: 1,- €

Informationen

Das I. Obergeschoss im Museum Villa Stahmer ist der Stadtgeschichte gewidmet. Die Stadtgeschichte in Georgsmarienhütte ist eng verflochten mit der Geschichte des Stahlwerkes, das 1856 gegründet wurde. Kein Wunder, dass in der Dauerausstellung alle Vitrinen und Texttafeln mit auffälligen Elementen aus dem Eisenbahnbau verwendet sind. Auch sonst ist hier alles auf die Geschichte dieses Ortes zugeschnitten. Georg V. begrüßt den Besucher lebensgroß in der Eingangshalle und stellt sich und seine Frau Marie als Namensgeber vor.

Weitere Themen auf der 170 qm großen Fläche sind der Bergbau, die Gründung des Industriedorfes 1860, die Visionäre der Hütte, die NS- Zeit, die Stadtgründung 1970 und die Entwicklung des Werkes 1993 bis heute.

Die Ausstellung ist kindgerecht gestaltet mit vielen hands-on Exponaten und leicht verständlichen Texten. Darüber hinaus werden Führungen zu verschiedenen Themen angeboten.

Uhrzeit

Januar 1 (Dienstag) - Dezember 31 (Dienstag)

Ort

Georgsmarienhütte | Museum Villa Stahmer

Carl-Stahmer-Weg 13

Veranstalter

Museum Villa Stahmer05401 850-124 | inge.becher@georgsmarienhuette.de

Eintritt

1,- €

X