„Die Zeit ist aus den Fugen“ – dieser Satz von William Shakespeares Hamlet ist erschreckend real geworden. Das Coronavirus hat die ganze Welt, hat Europa, Deutschland in eine Krise gestürzt, die auch vor dem Theater Osnabrück nicht Halt macht… Doch Kunst, Phantasie, Kreativität lassen sich nicht unter Quarantäne stellen… Solange keine direkte Begegnung möglich ist, treffen Sie die Ensembles von Schauspiel, Tanz, Musiktheater, OSKAR und das Orchester eben virtuell, auf der Theater-Website, bei Facebook oder Instagram. Täglich finden Sie hier Einblicke in die Bühnenarbeit, erfahren Hintergründe, die sonst verborgen sind, hören und sehen, was bewegt (wird). Das Theater Osnabrück braucht Sie – und Sie brauchen „Theater“. Kultur ist ein Überlebensmittel!

Im Schauspiel wurde bereits eine Kurzgeschichte von Kafka eingelesen, vom Musiktheater wird ein Ausschnitt aus einem Liederabend zu erleben sein und im Tanz wird ein Mitschnitt von Totentanz I mit Kommentaren online gestellt. Aus dem Osnabrücker Symphonieorchester werden musikalische Beiträge von Zuhause dargeboten und das Kinder- und Jugendtheater OSKAR initiiert eine Mal-Aktion für Kinder.

Freuen Sie sich auf Hörspiele und Lesungen, Tipps für die Zeit daheim, Audiobeiträge zu aktuellen Themen sowie Trailer und Mitschnitte aus Inszenierungen – sowohl aktuell als auch aus dem Archiv. Unsere Website und Social Media-Kanäle halten ein buntes Programm für Sie bereit.

www.theater-osnabrueck.de
www.facebook.com/TheaterOsnabrueck
www.instagram.com/theaterosna

Copyright: Theater Osnabrück