Sabine Meyer vom Erzähltheater Osnabrück hat zwei Osnabrücker Sagen neu interpretiert und so zwei kindgerechten Erzählungen geschaffen, die jetzt als Film über die Website der Stadtbibliothek Osnabrück wie auch als ausleihbares Tischtheater Kamishibai inkl. Begleitheft mit den Texten und Spielvorschlägen in der Kinder-und Jugendabteilung am Markt kostenlos zur Verfügung stehen.
Die Osnabrückerin, die sagt, sie trage diese Stadt in ihrem Herzen, erzählt die Stadtgeschichte für Kinder ab 5 Jahren neu. Der kleine Ochse Oscar oder wie Osnabrück seinen Namen bekam erzählt von der Stadtgründung. Von zwei Königen und einem Pudel mit Löwenmut handelt vom Löwenpudel, der eine ganze Stadt vor einem wütenden Despoten rettet.
Die Bildtafeln zu den Geschichten hat Sabine Meyer selbst gemalt und klare, an Kinderzeichnungen erinnernde Bilder geschaffen.
Der Fachbereich Kultur hat die Entstehung der Bildtafeln mit Projektmitteln gefördert.
Die Geschichten sollen die Kinder nicht nur unterhalten, sondern ihnen Wissen vermitteln von der Geschichte und Kultur ihrer Stadt. Dies so meint Sabine Meyer, „ist wichtig, um sich heimisch zu fühlen – und nur, wo das gelingt, kann man auch in Frieden zusammen leben“.

www.osnabrueck.de/stadtbibliothek/stadtgeschichte-fuer-kinder

Foto: Stadtbibliothek Osnabrück