Bildrechte: Stiftung gegen Rassismus, Darmstadt

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2021 lädt das Städtepartnerschaftsbüro Osnabrück Bürger*innen der Partnerstädte Angers, Çanakkale, Derby, Haarlem und Twer sowie der Stadt Osnabrück ein, an einem internationalen Fotowettbewerb mit dem Motto: „Solidarität.Grenzenlos.“ teilzunehmen.
Gerade die aktiv gelebten und vielfältigen städtepartnerschaftlichen Begegnungen und Austausche sind ein gutes Beispiel dafür, dass man durch offene und stetige Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Ländern und Kulturen dieser Welt Formen der Diskriminierung wie beispielsweise Rassismus entgegentreten kann.
Die diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus finden unter dem Motto „Solidarität. Grenzenlos.“ statt. Dieses Thema soll bei der Gestaltung der Fotos berücksichtigt und visualisiert werden, wobei der Kreativität bewusst keine Grenzen gesetzt werden. Die Fotos können bis zum 15. Mai 2021 online über folgenden Link eingesandt werden:

https://formulare.osnabrueck.de:443/metaform/Form-Solutions/sid/assistant/605047521f9e7b08b4444767

Eine Jury wird aus jeder Stadt zwei Fotos auswählen, die im Sommer in einer Ausstellung präsentiert werden sollen.