Foto: Hermann Pentermann

Von März bis Dezember 2019 lädt Ayumi Paul regelmäßig Frauen in die Kunsthalle Osnabrück ein, um mit ihnen gemeinsam zu singen. Dadurch wird eine fluide Klangskulptur aus Frauenstimmen entstehen, die das Herzstück ihrer Einzelausstellung werden soll: eine Art Wurzelwerk, das durch die Frauenstimmen zu leben beginnt, im ständigen Fluss in die Kunsthalle hineingetragen und in immer größer werdenden Kreisen wieder hinausgetragen wird. Die Künstlerin war bereits mehrfach in der Kunsthalle Osnabrück  zu Gast.

Termine bis zum Jahresende (je 18.00 – 19.30 Uhr):
26.8. | 9.9. | 23.9. | 7.10. | 21.10. | 11.11. | 18.11. | 2.12.

Geplanter Ausstellungstermin:
9. Februar – 4. April 2020

Sängerische Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Die Kunsthalle Osnabrück und Ayumi Paul laden herzlich dazu ein.
Anmeldungen bitte per E-Mail oder telefonisch an Anne Haunhorst (s.u.).

Eine Veranstaltung der Kunsthalle Osnabrück in Zusammenarbeit mit den Freunden der Kunsthalle Osnabrück und dem Projektbüro Kultur der Stadt Osnabrück im Rahmen des Jahresthemas ‚Klang‘.