Bildrechte: Music Women* Osnabrück

Mitten im ersten Lockdown hat sich vor einem Jahr das Netzwerk Music Women* Osnabrück gegründet und kann nun endlich zum ersten Mal junge Frauen auf der Bühne präsentieren. Das bundesweit aktive Netzwerk Music Women* will eine Plattform für Musikerinnen und deren Themen schaffen. Die Initiative in der Stadt dazu kam vor einem Jahr von Studentinnen des Instituts für Musik (IfM) der Hochschule Osnabrück.
Das Netzwerk ist offen für alle Geschlechter – daher auch das Gendersternchen im Namen – und sieht sich als Unterstützer für alle FLINTA-Personen. Ziel sei es, auf Augenhöhe zu diskutieren und dass beide Geschlechter voneinander lernen.
Auch der Austausch zwischen den verschiedenen Acts soll gefördert werden. Denn Music Women* Osnabrück steht will für ein Miteinander und die Unterstützung von unterschiedlichsten Musiker*innen stehen – und das muss wachsen.
Damit das passiert, will sich das Netzwerk sichtbarer machen, so auch mit Konzerten, die auf Youtube nach der Premiere weiterhin abrufbar bleiben. Wie bei einem Hutkonzert wird es bei den Premieren dort aber auch einen Spendenbutton für die Gage geben…

www.youtube.com/channel/music-women-osnabrueck
www.facebook.com/music-women-osnabrueck