Juli 2022

do07jul19:00Stadtgespräche – Zwischen Waffen-SS und britischer BesatzungsarmeeVortrag zu den Spuren lettischer Legionäre in der Ausländermeldekartei der Stadt Osnabrück19:00 Osnabrück | Museumsquartier (Akzisehaus), Lotter Str. 2 Veranstalter: Museumsquartier Osnabrück Kategorie:VortragEintritt:frei | Anmeldung erbeten unter 0541 323-2237 oder über

Informationen

Lukas Hennies referiert zu den Spuren lettischer Legionäre in der Ausländermeldekartei der Stadt Osnabrück. In den letzten Kriegsjahren rekrutierte das nationalsozialistische Deutsche Reich vermehrt Soldaten in besetzten Ländern. In Lettland entstand die sogenannte Lettische Legion, die als Teil der Waffen-SS die deutschen Militärverbände in Osteuropa unterstützen sollte und sich 1945 größtenteils in amerikanische und britische Kriegsgefangenschaft begeben konnte. Aus Furcht vor politischer Verfolgung in der UdSSR weigerten sich deren ehemalige Angehörige nach dem Zweiten Weltkrieg in ihr Heimatland zurückzukehren und wurden zu „Displaced Persons“.
In der volldigitalisierten Ausländermeldekartei der Stadt Osnabrück finden sich Spuren hunderter dieser ehemaligen Legionäre, die sich in der Bundesrepublik ein neues Leben aufbauten, indem sie in militärischen Hilfseinheiten der British Army of the Rhine tätig waren. Der Vortrag will einerseits das Potential der Quelle Ausländermeldekartei aufzeigen und andererseits exemplarische Biographien „Lettischer Legionäre“ beleuchten, die erfolgreich im Kontext des Kalten Krieges ihre Dienste für das faschistische Deutschland in ein antikommunistisches Engagement gegen die Sowjetunion umdeuten konnten.

Veranstalter

Museumsquartier Osnabrück0541 323-2207 oder -2237 |

Eintritt

frei | Anmeldung erbeten unter 0541 323-2237 oder über

Veranstaltungen

mi29jun12:00Abraham – an der Wurzel dreier ReligionenVorlesung mit Prof. Dr. Georg Steins12:00 Osnabrück | Universität Osnabrück – Institut für kath. Theologie, Schlossstr. 4 Veranstalter: Universität Osnabrück | Institut für kath. Theologie Kategorie:VortragEintritt:frei

mi29jun19:00Gesellschaftlicher Zusammenhalt bei der Energiewende – Netzausbau in DeutschlandEine Podiumsdiskussion über die Bürgerbeteiligung beim Stromtrassenbau in Deutschland19:00 Osnabrück | K.A.F.F. – Kultur am fantastischen Freihafen, Am Speicher 9 Veranstalter: Jean Monnet Centre an der Universität Osnabrück Kategorie:SonstigesEintritt:frei

mi29jun19:00Theateracker | Straßentheater im KastaniengartenMit: Compagnie Wurst „C’est Bien Ici?“ & Shiva Grings „Postal“19:00 Osnabrück | Piesberger Gesellschaftshaus, Glückaufstr. 1 Veranstalter: Piesberger Gesellschaftshaus Kategorie:Kabarett & ComedyEintritt:6 KUKUK-Tickets an der Abendkasse | Reservierung möglich unter 0541 120-8888 möglich

mi29jun19:30IfM:klassik | Examenskonzert – Anja Kadell (Klassik Querflöte)Die Absolventin der Hochschule Osnabrück präsentiert ihre erarbeiteten Abschlusswerke19:30 Osnabrück | Hochschule, Institut für Musik (Konzertsaal Gartenhaus), Caprivistr. 1 Veranstalter: Institut für Musik Kategorie:MusikEintritt:frei

mi29jun20:00IfM:pop | Examenskonzert – Luca Seitz & Jacob Streit + Luisa KummerfeldDie Absolventen des Instituts für Musik der Hochschule Osnabrück präsentieren ihr Bandprojekt Columbo & Luisa Kummerfeld20:00 Osnabrück | Lagerhalle, Rolandsmauer 26, 49074 Osnabrück Veranstalter: Institut für Musik Kategorie:MusikEintritt:frei

do30jun10:00Digital Kompass | Für Fragen rund um Smartphone, Tablet, Internet und CoUnterstützung für Menschen mit wenig Erfahrung in der digitalen Welt10:00 Osnabrück | Gemeinschaftszentrum Lerchenstraße, Lerchenstr. 135 Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Osnabrück e. V. (KEB) Kategorie:SonstigesEintritt:frei | Anmeldung unter 0541 3586871 oder auf www.keb-os.de

do30jun17:30CAPCOM Go! – Mit Apollo zum MondHauptprogramm für Erwachsene und Jugendliche (ab ca. 10 Jahre)17:30 Osnabrück | Museum am Schölerberg (Planetarium), Klaus-Strick-Weg 12 Veranstalter: Museum am Schölerberg Kategorie:SonstigesEintritt:KUKUK-Tickets an der Museumskasse (Planetarium + Museum am Schölerberg), Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre frei | Reservierung erbeten unter 0541 323-7000 oder an

X