Januar 2022

Polizeigewalt und Zwangsarbeit – Die Geheime Staatspolizei OsnabrückAusstellung zu den Maßnahmen der Gestapo gegen Zwangsarbeiter*innenDauerausstellung (2022) Osnabrück | Gedenkstätte Gestapokeller, Neuer Graben Veranstalter: Gedenkstätten Gestapokeller und Augustaschacht e. V. Eintritt:frei, Spende erbeten

Informationen

Die neue Ausstellung „Polizeigewalt und Zwangsarbeit“ zeigt ein wenig beachtetes Verbrechen des national- sozialistischen Deutschland: Das zahlreiche und gewalttätige Vorgehen der Geheimen Staatspolizei (Gestapo) gegen ausländische Zwangsarbeitende im Zweiten Weltkrieg.
Im Mittelpunkt der zweiteiligen Ausstellung stehen in der Gedenkstätte Gestapokeller die Geschichte der Gestapo Osnabrück und in der Gedenkstätte Augustaschacht die Geschichte des Arbeitserziehungs- lagers Ohrbeck. Die Gedenkstätten können einzeln und in frei gewählter Reihenfolge besucht werden.
Die Geheime Staatspolizei (Gestapo) war eines der wichtigsten Terrorinstrumente der nationalsozialistischen Machthaber. Die Osnabrücker Gestapo überwachte dieBevölkerung der Region. Im Zweiten Weltkrieg verfolgte die Gestapo vor allem Ausländerinnen und Ausländer, die zur Zwangsarbeit nach Deutschland verschleppt worden waren. Sie hatten sich dem Arbeitszwang entzogen oder rassistischen Diskriminierungen widersetzt.
Es kann selbständig recherchiert werden, wen die Gestapo verfolgte. Dargestellt werden auch die Macht der Gestapo und die Menschen, die sie ausübten. Nach dem Krieg kamen die Täter mit geringen Strafen davon. Die Verfolgten hingegen fanden kaum gesellschaftliche Anerkennung und gerieten für lange Zeit in Vergessenheit.

Veranstalter

Gedenkstätten Gestapokeller und Augustaschacht e. V.05405 8959270 |

Eintritt

frei, Spende erbeten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Veranstaltungen

fr07okt10:00„Im Hier und Jetzt“ | Stabil durch ÜbungenOffene Stabilisierungsgruppe10:00 Osnabrück | Frauenberatungsstelle, Spindelstr. 41 Veranstalter: Frauenberatungsstelle Osnabrück Kategorie:SonstigesEintritt:frei, Spende willkommen | Anmeldung erforderlich unter 0541 803-405 oder auf www.frauenberatung-os.de

fr07okt10:00Digital Kompass | Für Fragen rund um Smartphone, Tablet, Internet und CoUnterstützung für Menschen mit wenig Erfahrung in der digitalen Welt10:00 Osnabrück | Ev.-luth. Petrusgemeinde – Gemeindehaus, Albert-Schweitzer-Str. 33, 49086 Osnabrück Veranstalter: Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Osnabrück e. V. (KEB) Kategorie:SonstigesEintritt:frei | Anmeldung unter 0541 3586871 oder auf www.keb-os.de

fr07oktGanztägigclassic con brio 2022Musikfestival Osnabrück | Motto: „Freiheit & Frieden“(Ganztägig) Region Osnabrück | Classic Con Brio Veranstalter: Classic con brio | Schlossverein Osnabrück e. V. Kategorie:MusikEintritt:10 KUKUK-Tickets an der Abendkasse | Termine und Orte im Festivalfolder des Veranstalters oder auf www.classic-con-brio.de

fr07okt14:00Bramscher Feierabendtour | ADFCFahrradtour mit Steigungen – für Fahrer*innen mit gesunder Grundkondition und Rädern mit Gangschaltung14:00 Treffpunkt: Tuchmacher Museum, Mühlenort 6, Bramsche Veranstalter: ADFC Osnabrück e. V. Kategorie:Wanderung & RadtourenEintritt:KUKUK-Tickets zu Beginn | Voraussetzungen sind ein verkehrssicheres Fahrrad gem. StVZO § 63a, Ersatzschlauch und Flickzeug (Teilnahme auf eigene Gefahr)

fr07okt14:00Betriebsbesichtigung | Amazonen-Werke H. Dreyer SE & Co. KG, BramscheIm Rahmen der Ausstellung „Future Food. Essen für die Welt von morgen“14:00 Bramsche | Amazonen-Werke H. Dreyer SE & Co. KG, In der Welle 1 Veranstalter: MIK Museum Industriekultur Osnabrück Kategorie:FührungEintritt:frei | Anmeldung erforderlich unter 0541 122 447 oder über

fr07okt19:00Das zweite Leben des Adolf EichmannAriel Magnus liest aus seinem Roman und unveröffentlichten Texten19:00 Osnabrück | Museumsquartier (Akzisehaus), Lotter Str. 2 Veranstalter: VHS Osnabrück Kategorie:LiteraturEintritt:2 KUKUK-Tickets an der Abendkasse – Abholung bis 20 Min. vor Beginn | Anmeldung erforderlich unter 0541 323-2243

fr07okt19:30Kurzfilmnacht ukrainischer FilmemacherinnenFilm und Diskussion im Rahmen des Kultur Klub International19:30 Osnabrück | Emma-Theater, Lotter Str. 6 Veranstalter: Theater Osnabrück Kategorie:TheaterEintritt:KUKUK-Tickets an der Abendkasse oder Im Vorverkauf an der Theaterkasse

X