Leider, leider: Michelle Möhle, seit Sommer 2019 ehrenamtliche Freiwilligenkoordinatorin beim KAOS e.V., verlässt uns. Ihr berufliches Engagement im Bereich Coaching, Beratung und Vermittlung von Jugendlichen und Erwachsenen im SGB II-Bezug wird immer intensiver, sodaß für die Arbeit mit und bei uns nicht genügend Zeit bleibt. Trotz der relativ kurzen Zeit bei uns haben wir ihr reichlich zu danken: Michelle hat in einem Workshop ein Leitbild mit uns erarbeitet, außerdem verschiedene Formulare und Schriftstücke entworfen, mit denen wir unsere Freiwilligenarbeit wesentlich professioneller angehen können. Darüberhinaus war sie im Donnerstags-Team für die KUKUK-Ausgabe tätig. Ganz wird der Kontakt zum Glück nicht abreißen, da sich Michelle auch weiterhin als Kulturlotsin betätigen wird.

Wir wünschen Ihr Gesundheit, Glück und weiter gutes Vorankommen!