Am 01. Mai hätte das Figurentheaterstück „Das hässliche Entlein“ in einer Bühnenfassung frei nach H.C. Andersen als Koproduktion mit dem Figurentheater Osnabrück Premiere gefeiert. Coronabedingt mussten diese und weitere Vorstellungen ausfallen. Um seinem Publikum trotzdem ein kulturelles Erlebnis anzubieten, hat das Figurentheater Osnabrück die Bühnenfassung in ein leicht verständliches, mehrteiliges Hörstück umgearbeitet.
Die Geschichte des hässlichen Entleins befasst sich mit gesellschaftsrelevanten Themen wie Ausgrenzung, Diversität und Identitätsfindung, die hier einem ganz jungen Publikum näher gebracht werden. Die Geschichte wird in Bezugnahme auf naturnahe Orte im städtischen Osnabrücker Raum erzählt und das Publikum angeregt, die genannten Orte aufzusuchen und zu erkunden.
Jedes Kapitel endet mit einem niederschwelligen, kunstpädagogischen Kreativangebot um die Möglichkeit zu geben, das Gehörte künstlerisch zu verarbeiten.

Ab sofort ist das Hörstück unter

www.figurentheater-osnabrueck.de/entlein

allen Zuhörer*innen zugänglich.