Als mittlerweile fester Bestandteil der freien Kulturszene, gründete sich der Kulturverein Petersburg e.V. 2010 am ehemaligen Güterbahnhof, um die Kulturschaffenden des dortigen Freiraum Petersburg mit ihren Interessen zu bündeln und zu vernetzen. Als Forum aller Aktiven ermöglicht der Verein seither ein buntes kulturelles Programm und bildet die Organisationsstruktur für eine Vielzahl kultureller Projekte in Osnabrück. Er fördert Experimentierräume für niedrigschwellige und zugleich vielfältige Kulturangebote. Nach der Verdrängung vom ehemaligen Güterbahnhof konnte der Verein im Sommer 2017 neue Räume am Osnabrücker Hafen anmieten, um die Vereinsarbeit weiter fortzuführen.
Mit dem „K.A.F.F.“ entsteht dort in Kollaboration mit neuen und alten Akteuer*innen ein neuer Freiraum für unkommerzielle Kultur.

Der HafenSchnack bietet jeden 3. Montag im Monat Raum, um gemütlich beisammen zu sitzen, neue Ideen zu schmieden und sich kreativ auszutauschen.